Pfingstrosen-Ausstecher 3er-Set

6,99 

Mit diesen Ausstechern könnt ihr im Handumdrehen wundervolle Pfingstrosen für Torten, Cupcakes oder eine eindrucksvolle Tischdekoration zaubern. Ideal eignet sich Blütenpaste dafür. Wer keine zur Hand hat, kann gewöhnlichen veganen Fondant mit CMC-Pulver (Tylo-Pulver) verstärken. Hierfür 1 Teelöffel CMC-Pulver in 250 g Fondant einarbeiten und gut durchkneten. Ganz wichtig: Der Fondant muss vorher eingefärbt sein. Der Vorteil ist, dass sich der Fondant so sehr dünn ausrollen lässt und die Blüten schneller und vollständig trocknen.

Selbst für den erfahrenen Tortenkünstler sind die Pfingstrosenausstecher eine wahre Zeitersparnis, da man nicht Blatt für Blatt einzeln anfertigen und umlegen muss. Angefangen von einer kleinen Knospe, je nach Größe des Ausstechers, wenn man den Modelliervorgang mit einem Vorgang beendet, bis zu einer großen, eindrucksvollen Blüte, wenn man mehrere Lagen der modellierten Masse verwendet.

Maße:
großer Rosenausstecher: 16 x 6 cm
mittlerer Rosenausstecher: 13 x 4,5 cm
kleiner Rosenausstecher: 10 x3,5 cm

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: AS-PF-RS Kategorie:

Beschreibung

Und so funktioniert es:

  • Den verstärkten Fondant oder die Blütenpaste auf einer trockenen mit Stärke bestreuten Arbeitsfläche dünn ausrollen.
  • Dann den Ausstecher auflegen und wie bei einem Plätzchenteig ausstechen. Den restlichen Fondant immer stets luftdicht mit Frischhaltefolie verpacken, damit er nicht austrocknet.
  • Die Ränder der Blüten so lange mit dem Ende der kleinen Fondantrolle oder mit einem Modellierwerkzeug-Stäbschen ausdünnen, bis die Blätter einen rüschenartigen Krissellook erhalten.
  • Die Mitte mit essbarem Kleber oder einem Hauch Zuckerwasser (1 Esslöffel Puderzucker in 50 ml warmen Wasser aufgelöst) mithilfe eines Pinsels bestreichen.
  • Die Masse horizontal falten/umklappen.
  • Anschließend die untere Kante mit essbarem Kleber oder einem Hauch Zuckerwasser bestreichen und vorsichtig aufrollen. Hierbei nicht zu viel Druck ausüben, da die Blüte sonst verformen kann.
  • Die entstehenden Rosenblätter mithilfe von Modellierwerkzeug vorsichtig nach außen biegen, so öffnet sich die Rose.
    Für eine Rose mit mehr Blättern den Vorgang (1-6) wiederholen und die Masse am unteren Rand mit Zuckerwasser oder Kleber bestreichen um die erste Blüte herum legen. Den Vorgang so lange wiederholen, bis die gewünschte Blütengröße erreichen.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.03 kg
Größe 18 x 7 x 2 cm